ArbeitsSicherheit & Gefahrgut

Arbeitsbühne an Gabelstaplern

gem. UVV Flurförderzeuge

Einsatz von Flurförderzeugen mit Arbeitsbühnen

Der Unternehmer hat, sofern Versicherte mit der Hubeinrichtung von Flurförderzeugen zu Arbeiten an hochgelegenen Stellen auf- oder abwärtsfahren sollen, Flurförderzeuge mit ausreichender Tragfähigkeit und einer Arbeitsbühne zur Verfügung zu stellen, bei der die Versicherten gegen Absturz sowie gegen Quetsch- und Schergefahren durch die Hubeinrichtung geschützt sind.

Sollen Versicherte mit der Hubeinrichtung von Flurförderzeugen zu Arbeiten an Regalen oder in Schmalgängen von Regalanlagen auf- oder abwärtsfahren, hat der Unternehmer Arbeitsbühnen nach Absatz 1 bereitzustellen, bei denen die Versicherten außerdem gegen Quetsch- und Schergefahren zwischen Arbeitsbühne und Regal geschützt sind.

Weiterlesen: Arbeitsbühne an Gabelstaplern

Gabelstapler Ausbildungs-Informationen

Der Gabelstapler
Dieses kraftbetriebene Flurfördermittel mit Fahrerstand, so ist seine korrekte Bezeichnung, erleichtert viel Arbeit, reduziert erheblich Kosten und Zeit.
Ob mit Kraftstoff, Gas oder Strom betrieben, ob drinnen oder draußen, der Gabelstapler ist ein Allround-Talent, und in der Logistik nicht mehr wegzudenken.
Moderne Gabelstapler sind inzwischen mit High-Tech bestückte Arbeitsmaschinen, welche oft erhebliche Anschaffungskosten verursachen.
Ausgerüstet mit den unterschiedlichsten Anbaugeräten (siehe auch Gabelstabler mit Arbeitsbühnen), elektronischen Hilfen und modernster Antriebstechnik sind sie oftmals in der Oberklasse der betrieblichen Gerätschaften angekommen.

Weiterlesen: Gabelstapler Ausbildung

Termine

Im Bereich Gefahrgut (ADR) trat das ADR am 01.01.2019 in Kraft. Das war vor

460 Tagen

Suchen